Bad Driburger Unternehmen Laackmann Trockenbau besteht seit 40 Jahren

Eine echte Erfolgsgeschichte

Bad Driburg (WB). Das Bad Driburger Unternehmen Laackmann Trockenbau kann in diesen Tagen auf eine 40-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Seit der Gründung im August 1982 ist der mittelständische Betrieb aus der Kurstadt stetig gewachsen und präsentiert sich im Jubiläumsjahr als kompetenter und erfahrener Ansprechpartner für den kompletten Trocken- und Innenausbau.

Gegründet wurde das Unternehmen im August 1982 vom Werner Laackmann als Trockenbau-Firma im Ortsteil Siebenstern. Seit 1996 ist der Betrieb in Bad Driburg im Kreuzbruch 6 ansässig und Andreas Laackmann übernahm die Geschäftsleitung des Unternehmens.

Sowohl Werner als auch Andreas Laackmann ist es zu verdanken, dass der Name Laackmann für Zuverlässigkeit und Qualität steht und jeder in der Region Laackmann sofort in Verbindung mit Trockenbau bringt.

Seit 2007 leiten Barbara Laackmann und Reinhard Hepers die Geschicke der Firma. Zusammen mit dem gesamten Team hat die Firma einige „Stürme“ überstehen müssen: Beispiele dafür sind die Welt-Wirtschaftskrise 2008, die Corona-Pandemie und die derzeitige Inflation.

Für die Treue, den Zusammenhalt und das „Wir“ bedanken sich Barbara Laackmann und Reinhard Hepers von ganzen Herzen, wie sie betonen. Über die Jahre hat das Unternehmen viele Stammkunden bekommen. Hierzu zählen Architekten, private Bauherren, Firmen, Kindergärten, Hotels, Krankenhäuser, Kliniken und viele mehr. Auch die Referenzliste der abgeschlossenen Arbeiten und der aktuellen Bauvorhaben ist lang.

Mit viel Begeisterung, Ideen und Herz bringt sich das Team von Laackmann Trockenbau bei den Bauvorhaben ein. Hierzu zählen unter anderem auch eine kompetente Beratung und geschulte Mitarbeiter. Übrigens bildet das Unternehmen auch aus und ist immer auf der Suche nach neuen Auszubildenden. Derzeit befinden sich drei Lehrlinge in der Ausbildung. Mitarbeiter zur Verstärkung des Teams werden ebenfalls dringend gesucht. Gelernte Trockenbaumonteure oder Tischlergesellen können sich bewerben unter laackmann.trockenbau@t-online.de. „Wir möchten uns bei unserem gesamten Team der Firma Laackmann, bei allen Lieferanten und bei unseren Kunden für die Treue bedanken. Auch, wenn die Zeiten gerade nicht einfach sind, freuen wir uns auf die Zukunft und viele neue, schöne und spannende Bauvorhaben“, so die Verantwortlichen.

Text: Westfalen-Blatt vom 06.08.2022, Foto: Laackmann Trockenbau GmbH & Co KG

Bad Driburger Unternehmen Laackmann Trockenbau besteht seit 40 Jahren

Eine echte Erfolgsgeschichte

Bad Driburg (WB). Das Bad Driburger Unternehmen Laackmann Trockenbau kann in diesen Tagen auf eine 40-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Seit der Gründung im August 1982 ist der mittelständische Betrieb aus der Kurstadt stetig gewachsen und präsentiert sich im Jubiläumsjahr als kompetenter und erfahrener Ansprechpartner für den kompletten Trocken- und Innenausbau.

Gegründet wurde das Unternehmen im August 1982 vom Werner Laackmann als Trockenbau-Firma im Ortsteil Siebenstern. Seit 1996 ist der Betrieb in Bad Driburg im Kreuzbruch 6 ansässig und Andreas Laackmann übernahm die Geschäftsleitung des Unternehmens.

Sowohl Werner als auch Andreas Laackmann ist es zu verdanken, dass der Name Laackmann für Zuverlässigkeit und Qualität steht und jeder in der Region Laackmann sofort in Verbindung mit Trockenbau bringt.

Seit 2007 leiten Barbara Laackmann und Reinhard Hepers die Geschicke der Firma. Zusammen mit dem gesamten Team hat die Firma einige „Stürme“ überstehen müssen: Beispiele dafür sind die Welt-Wirtschaftskrise 2008, die Corona-Pandemie und die derzeitige Inflation.

Für die Treue, den Zusammenhalt und das „Wir“ bedanken sich Barbara Laackmann und Reinhard Hepers von ganzen Herzen, wie sie betonen. Über die Jahre hat das Unternehmen viele Stammkunden bekommen. Hierzu zählen Architekten, private Bauherren, Firmen, Kindergärten, Hotels, Krankenhäuser, Kliniken und viele mehr. Auch die Referenzliste der abgeschlossenen Arbeiten und der aktuellen Bauvorhaben ist lang.

Mit viel Begeisterung, Ideen und Herz bringt sich das Team von Laackmann Trockenbau bei den Bauvorhaben ein. Hierzu zählen unter anderem auch eine kompetente Beratung und geschulte Mitarbeiter. Übrigens bildet das Unternehmen auch aus und ist immer auf der Suche nach neuen Auszubildenden. Derzeit befinden sich drei Lehrlinge in der Ausbildung. Mitarbeiter zur Verstärkung des Teams werden ebenfalls dringend gesucht. Gelernte Trockenbaumonteure oder Tischlergesellen können sich bewerben unter laackmann.trockenbau@t-online.de. „Wir möchten uns bei unserem gesamten Team der Firma Laackmann, bei allen Lieferanten und bei unseren Kunden für die Treue bedanken. Auch, wenn die Zeiten gerade nicht einfach sind, freuen wir uns auf die Zukunft und viele neue, schöne und spannende Bauvorhaben“, so die Verantwortlichen.

Text: Westfalen-Blatt vom 06.08.2022, Foto: Laackmann Trockenbau GmbH & Co KG