STEP1 – Ausbildungsmesse

STEP1 – Ausbildungsmesse2023-02-08T16:37:07+01:00

Azubis finden auf digitalen Messen – neue Formate gehen in Ostwestfalen an den Start

Was das Thema Digitalisierung angeht, hat die Pandemie in vielen Bereichen zwangsläufig für Schwung gesorgt. Auch was Ausbildungsmessen betrifft ist in den vergangenen Monaten einiges passiert, was man vor einem Jahr wohl noch nicht so für möglich gehalten hätte: mittlerweile existieren verschiedene digitale Formate, die es ausbildungsinteressierten Jugendlichen ermöglichen, sich online über Karrieremöglichkeiten in der Region zu informieren. Auch in Ostwestfalen gehen Messen nun online.

Gleich zwei, seit Jahren erfolgreiche Messen finden im Hochstift im virtuellen Raum statt: unter dem Motto „Zukunft jetzt aktiv gestalten. Finde Deinen Weg“ starten am 18. Januar 2021 sowohl die STEP1 für den Kreis Höxter als auch die CONNECT für den Kreis Paderborn in einer digitalen Variante.

Schüler und Schülerinnen ab Jahrgangsstufe 9 können gemeinsam mit ihren Lehrkräften digital Berufsfelder, Ausbildungsberufe und Studiengänge aus der Region kennenlernen. Kurze Videos von und mit regionalen Ausbildungs- und Studienbotschaftern geben konkrete Einblicke in Fragen wie „Was macht man in dem Beruf?“, „Wie sieht der Arbeitsplatz, das Arbeitsumfeld aus?“. Zudem können sich die zukünftigen Bewerber im Messezeitraum über eine Google-Maps-Karte Unternehmen nach Berufsfeld auswählen, Informationen über einzelne Aussteller erhalten und Gesprächstermine buchen, um mit Azubis oder anderen Unternehmensvertretern per Chat, Video oder Telefon persönlich zu kommunizieren.

Für Lehrkräfte steht ein umfangreiches Begleitkonzept zur Verfügung, welches über einen geschützten Bereich auf der Homepage eingesehen und in den Berufsorientierungsunterricht der Schulen integriert werden kann, um eine möglichst intensive Auseinandersetzung mit den Inhalten der Messe zu ermöglichen. Dort können Erkundungsbögen, Messefahrpläne, verschiedene Verlaufsplanungen sowie weitere Informationsmaterialien zur Bearbeitung heruntergeladen und den Bedarfen entsprechend angepasst werden.

Die Teilnahme an beiden Messen ist für Unternehmen und Institutionen kostenfrei, auch für teilnehmende Schulen entstehen keine Kosten. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die Homepages der Messen:

Titel

Nach oben