Neuigkeiten Ihrer KH Höxter-Warburg

Nachruf

Die Friseur-Innung Höxter-Warburg und die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg trauern um ihren

Ehrenobermeister
Friseurmeister Johannes Kaufmann

der am 01. März 2022 im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Herr Kaufmann gehörte von 1962 bis 1993 dem Vorstand der Friseur-Innung Höxter-Warburg an, davon leitete er 8 Jahre als Obermeister die Geschicke der Innung und setzte sich stets für seinen Berufszweig ein. In Anerkennung seines Einsatzes und seines Engagements wurde er von den Innungsmitgliedern zum Ehrenobermeister ernannt.

In den Jahren als Obermeister und darüber hinaus, war er in den verschiedensten Ausschüssen im Handwerk tätig. Er kümmerte sich als Meisterbeisitzer in dem Ausschuss für Lehrlingsausbildung und in dem Gesellen- und Zwischenprüfungsausschuss aktiv und kundig um die Weiterbildung und Förderung des Nachwuchses im Friseur-Beruf.

Die Handwerksorganisation verliert mit Johannes Kaufmann einen engagierten, verdienten und menschlichen Kollegen, der sich stets für die Stellung des Handwerks in der Gesellschaft einsetzte. Er hat sein Ehrenamt nie als Pflichterfüllung, sondern als Teil seines Lebens betrachtet.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

KREISHANDWERKERSCHAFT HÖXTER-WARBURG
FRISEUR-INNUNG HÖXTER-WARBURG

KREISHANDWERKERSCHAFT HÖXTER-WARBURG
FRISEUR-INNUNG HÖXTER-WARBURG

Martin Knorrenschild
Kreishandwerksmeister

Carsten Lödige
Obermeister

Gerald Studzinsky
Hauptgeschäftsführer

Nachruf

Die Friseur-Innung Höxter-Warburg und die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg trauern um ihren

Ehrenobermeister
Friseurmeister Johannes Kaufmann

der am 01. März 2022 im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Herr Kaufmann gehörte von 1962 bis 1993 dem Vorstand der Friseur-Innung Höxter-Warburg an, davon leitete er 8 Jahre als Obermeister die Geschicke der Innung und setzte sich stets für seinen Berufszweig ein. In Anerkennung seines Einsatzes und seines Engagements wurde er von den Innungsmitgliedern zum Ehrenobermeister ernannt.

In den Jahren als Obermeister und darüber hinaus, war er in den verschiedensten Ausschüssen im Handwerk tätig. Er kümmerte sich als Meisterbeisitzer in dem Ausschuss für Lehrlingsausbildung und in dem Gesellen- und Zwischenprüfungsausschuss aktiv und kundig um die Weiterbildung und Förderung des Nachwuchses im Friseur-Beruf.

Die Handwerksorganisation verliert mit Johannes Kaufmann einen engagierten, verdienten und menschlichen Kollegen, der sich stets für die Stellung des Handwerks in der Gesellschaft einsetzte. Er hat sein Ehrenamt nie als Pflichterfüllung, sondern als Teil seines Lebens betrachtet.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

KREISHANDWERKERSCHAFT HÖXTER-WARBURG
FRISEUR-INNUNG HÖXTER-WARBURG

KREISHANDWERKERSCHAFT HÖXTER-WARBURG
FRISEUR-INNUNG HÖXTER-WARBURG

Martin Knorrenschild
Kreishandwerksmeister

Carsten Lödige
Obermeister

Gerald Studzinsky
Hauptgeschäftsführer

Titel

Nach oben