Neuigkeiten Ihrer KH Höxter-Warburg

Das Handwerk hilft Opfern der Hochwasserkatastrophe!

Die Hochwasserkatastrophe und die dramatischen Bilder von den Überschwemmungen im Westen Deutschlands machen uns alle betroffen.
Ob “Flutbrot” des Deutschen Bäckerhandwerks, die “Berliner Boxen” der Bäckerei & Konditorei Rieks oder die Spende der Fleischer-Innung Höxter-Warburg für die von der Flutkatastrophe betroffene Fleischereien: Die Anteilnahme und Hilfe unserer Innungsbetriebe im Kreis Höxter ist enorm.

Hier eine Übersicht aktueller Aktionen:

Aktion Schreiben fürs Handwerk
Besonders betroffen sind die Kollegen der Elektro-Innung Ahrweiler, welche einen überregionalen Hilferuf, insbesondere für Notstromaggregate, unter der Aktion „Schreiben fürs Handwerk“ ausgesendet haben. Auch hier möchten wir mit aller Kraft helfen, um die katastrophale Lage schnellstmöglich in den Griff zu bekommen.
Wenn Sie Notstromaggregate zur freien Verfügung haben, können Sie diese ebenfalls gerne in der kommenden Woche von Montag, den 26.07. bis einschließlich Donnerstag, den 29.07.2021 zwischen 08:00 und 16:00 Uhr im Ausbildungszentrum Bau der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg in Brakel-Istrup abgegeben.
Am 30.07.2021 hat sich unser Innungsmitglied Maximilian Schäfers bereit erklärt, die Aggregate nach Niederzissen zu fahren und dort abzuliefern.

Aktion Menschen brauchen viel Energie
Unser Innungsmitglied Sebastian Steinfelder hat einen Hilferuf eines betroffenen Elektrobetriebes aus Ahrweiler erhalten und ist sofort aktiv geworden. In Kooperation mit der Fachinnung in Ahrweiler möchte er jetzt eine Sammelaktion “Menschen brauchen viel Energie” starten.
Herr Steinfelder benötigt von vielen Elektrohandwerksbetrieben aus dem Kreis Höxter und entschlossenen Betrieben aus anderen umliegenden Kreisen folgendes Installationsmaterial: Steckdosen, Lichtschalter, Lampen (gern auch Feuchtraumlampen), Sicherungselemente, FI-Schutzschalter, Kabeltrommeln, Kabel/Leitungen, Verteiler und Dosen. Das Ziel ist es, die Handwerksbetriebe im betroffenen Gebiet mit Material zu unterstützen. Durch Lieferengpässe und hohen Preisentwicklungen ist es ohnehin schon schwierig Material zu bekommen.
Material kann an folgenden Tagen gern bei Steinfelder Elektrotechnik in Höxter-Stahle abgegeben werden: Montags, mittwochs und freitags von 17:00-18:30 Uhr sowie samstags von 10:00 – 13:00 Uhr. Den Ablageort sowie weitere Informationen erhalten Sie unter info@steinfelder-elektrotechnik.de
Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Betriebe diese Aktion nutzen und vielen Menschen vor Ort durch Ihre Unterstützung helfen.

Hilfsbörse
Die Kreishandwerkerschaft MEHR (Mosel-Eifel-Hunsrück-Region) hat unter www.fluthilfe.kh-mehr.de eine Hilfsbörse eingerichtet, bei der Betriebe, die Hilfe brauchen, Einträge erfassen können. Ebenso haben hier Betriebe die Möglichkeit Hilfsangebote zu veröffentlichen.

Aktion Handwerk hilft Handwerk
Unter der Devise „Handwerk hilft Handwerk“ hat die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein auf der Internetseite www.fachhandwerk.de eine zentrale Anlaufstelle zur gegenseitigen Hilfe ins Leben gerufen.
Auf der Internetseite können Betriebe unkompliziert und schnell Hilfe anbieten. Jede Unterstützung ist willkommen. Sei es in Form von personeller Unterstützung, Sachspenden oder in Form von Leihgaben wie Maschinen, Schaufeln, Eimern, Stromaggregaten bis hin zur Kaffeemaschine.
Geldspenden sind eine weitere Möglichkeit um den Wiederaufbau der Handwerksbetriebe zu unterstützen.
Die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein ruft zu einer Spende auf, um damit betroffenen Handwerksbetrieben schnell und unbürokratisch zu helfen und einen Wiederaufbau zu ermöglichen.

Sparkasse Koblenz
Kontoinhaber: Kreishandwerkerschaft Mittelrhein
Stichwort: Handwerk hilft Handwerk
IBAN: DE80 5705 0120 0000 3094 35

Jede Unterstützung zählt und kann im Nachgang nicht hoch genug angerechnet werden!

Das Handwerk hilft Opfern der Hochwasserkatastrophe!

Die Hochwasserkatastrophe und die dramatischen Bilder von den Überschwemmungen im Westen Deutschlands machen uns alle betroffen.
Ob “Flutbrot” des Deutschen Bäckerhandwerks, die “Berliner Boxen” der Bäckerei & Konditorei Rieks oder die Spende der Fleischer-Innung Höxter-Warburg für die von der Flutkatastrophe betroffene Fleischereien: Die Anteilnahme und Hilfe unserer Innungsbetriebe im Kreis Höxter ist enorm.

Hier eine Übersicht aktueller Aktionen:

Aktion Schreiben fürs Handwerk
Besonders betroffen sind die Kollegen der Elektro-Innung Ahrweiler, welche einen überregionalen Hilferuf, insbesondere für Notstromaggregate, unter der Aktion „Schreiben fürs Handwerk“ ausgesendet haben. Auch hier möchten wir mit aller Kraft helfen, um die katastrophale Lage schnellstmöglich in den Griff zu bekommen.
Wenn Sie Notstromaggregate zur freien Verfügung haben, können Sie diese ebenfalls gerne in der kommenden Woche von Montag, den 26.07. bis einschließlich Donnerstag, den 29.07.2021 zwischen 08:00 und 16:00 Uhr im Ausbildungszentrum Bau der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg in Brakel-Istrup abgegeben.
Am 30.07.2021 hat sich unser Innungsmitglied Maximilian Schäfers bereit erklärt, die Aggregate nach Niederzissen zu fahren und dort abzuliefern.

Aktion Menschen brauchen viel Energie
Unser Innungsmitglied Sebastian Steinfelder hat einen Hilferuf eines betroffenen Elektrobetriebes aus Ahrweiler erhalten und ist sofort aktiv geworden. In Kooperation mit der Fachinnung in Ahrweiler möchte er jetzt eine Sammelaktion “Menschen brauchen viel Energie” starten.
Herr Steinfelder benötigt von vielen Elektrohandwerksbetrieben aus dem Kreis Höxter und entschlossenen Betrieben aus anderen umliegenden Kreisen folgendes Installationsmaterial: Steckdosen, Lichtschalter, Lampen (gern auch Feuchtraumlampen), Sicherungselemente, FI-Schutzschalter, Kabeltrommeln, Kabel/Leitungen, Verteiler und Dosen. Das Ziel ist es, die Handwerksbetriebe im betroffenen Gebiet mit Material zu unterstützen. Durch Lieferengpässe und hohen Preisentwicklungen ist es ohnehin schon schwierig Material zu bekommen.
Material kann an folgenden Tagen gern bei Steinfelder Elektrotechnik in Höxter-Stahle abgegeben werden: Montags, mittwochs und freitags von 17:00-18:30 Uhr sowie samstags von 10:00 – 13:00 Uhr. Den Ablageort sowie weitere Informationen erhalten Sie unter info@steinfelder-elektrotechnik.de
Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Betriebe diese Aktion nutzen und vielen Menschen vor Ort durch Ihre Unterstützung helfen.

Hilfsbörse
Die Kreishandwerkerschaft MEHR (Mosel-Eifel-Hunsrück-Region) hat unter www.fluthilfe.kh-mehr.de eine Hilfsbörse eingerichtet, bei der Betriebe, die Hilfe brauchen, Einträge erfassen können. Ebenso haben hier Betriebe die Möglichkeit Hilfsangebote zu veröffentlichen.

Aktion Handwerk hilft Handwerk
Unter der Devise „Handwerk hilft Handwerk“ hat die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein auf der Internetseite www.fachhandwerk.de eine zentrale Anlaufstelle zur gegenseitigen Hilfe ins Leben gerufen.
Auf der Internetseite können Betriebe unkompliziert und schnell Hilfe anbieten. Jede Unterstützung ist willkommen. Sei es in Form von personeller Unterstützung, Sachspenden oder in Form von Leihgaben wie Maschinen, Schaufeln, Eimern, Stromaggregaten bis hin zur Kaffeemaschine.
Geldspenden sind eine weitere Möglichkeit um den Wiederaufbau der Handwerksbetriebe zu unterstützen.
Die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein ruft zu einer Spende auf, um damit betroffenen Handwerksbetrieben schnell und unbürokratisch zu helfen und einen Wiederaufbau zu ermöglichen.

Sparkasse Koblenz
Kontoinhaber: Kreishandwerkerschaft Mittelrhein
Stichwort: Handwerk hilft Handwerk
IBAN: DE80 5705 0120 0000 3094 35

Jede Unterstützung zählt und kann im Nachgang nicht hoch genug angerechnet werden!

Titel

Nach oben