Neuigkeiten Ihrer KH Höxter-Warburg

STEP1 – Die Ausbildungsmesse im Kreis Höxter

Mehr als 70 regionale Aussteller präsentieren ihre Praktika, Ausbildungs- und Studiengänge im Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel

Wie kann der Einstieg nach der Schule gelingen? Diese Frage soll die Ausbildungsmesse STEP1, die nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder in Präsenz im Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel stattfindet, beantworten.

Wenn sich vom 08. bis 10. September endlich wieder die Türen der STEP1 öffnen, warten über 70 regionale Aussteller an den Messeständen darauf, die Jugendlichen kennenzulernen und mit ihnen in den Austausch zu kommen.

Die Bandbreite auf der Messe ist beachtlich, sodass für jeden etwas dabei sein sollte – ob handwerkliche, kaufmännische, soziale oder technische Berufe, Dienstleistungen, Gesundheit, Handel, IT, Industrie oder Verwaltung – ob weiterführender Schulbesuch, Praktikum, Ausbildung oder Studium – die Messe bietet eine Vielfalt an Ausstellern und Möglichkeiten zum Berufseinstieg.

Einen Überblick über die Vielfalt der Aussteller kann man sich bereits jetzt schon über die Berufsorientierungsplattform der STEP1: www.step1-hx.de verschaffen.

Interaktive Hallenpläne helfen dabei, sich auf den Messebesuch vorzubereiten. Zudem erleichtern sie die Orientierung auf der Messe selbst.

Die Ausbildungsmesse STEP1 richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Vorabgangs- und Abgangsklassen. Darüber hinaus ist die Messe auch hervorragend für Studienzweifler oder Absolventen, die sich neu orientieren wollen, geeignet.

Erstmalig werden auf der Messe auch die Universität Paderborn sowie die Fachhochschule der Wirtschaft mit eigenen Ständen vertreten sein und die Angebotspalette der Messe erweitern.

Am Donnerstag und Freitag werden die Schulen aus dem gesamten Kreis Höxter die Messe besuchen. 23 Schulen mit über 2.300 Schülern haben sich bereits vor den Sommerferien zur Messe angemeldet.

Für Eltern mit ihren Kindern eignet sich darüber hinaus ein Messebesuch am Samstag, den 10. September in der Zeit von 10 – 14 Uhr.

„Die Resonanz der Aussteller auf die Ankündigung der Messe war einzigartig. Die Standplätze waren innerhalb kürzester Zeit vergeben, so dass in diesem Jahr auch noch die Gärtnerei auf dem Gelände des Kolping-Bildungswerk sowie weitere Freiflächen genutzt werden“, berichtet Jürgen Behlke, Geschäftsführer der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn und Höxter, stellvertretend für das Organisationteam der STEP1. Das Organisationsteam besteht neben der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn und Höxter, aus der  Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, der Agentur für Arbeit Paderborn – Geschäftsstelle Höxter, dem Schulamt für den Kreis Höxter und der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf des Kreises Höxter.

„Wir sind froh, nach den digitalen Formaten der letzten 1 ½ Jahre, nun wieder eine Präsenzmesse durchführen zu können. Die Ausbildungsmesse STEP1 bietet eine hervorragende Plattform, sich (neu) zu orientieren. Auch die Eltern laden wir herzlich ein, mit ihren Kindern die STEP1 zu besuchen, um die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten kennenzulernen – Eltern spielen schließlich nach wie vor im Berufsorientierungsprozess ihrer Kinder eine wichtige Rolle. In diesem Jahr haben wir erstmalig einen eigenen Messestand für Eltern, die sogenannten „Elternecke“ eingeplant. Hier können sich Eltern von Vertretern des Veranstalterteams umfassend informieren und beraten lassen. Auch für das leibliche Wohl vor Ort wird bestens gesorgt. Darüber hinaus ist am Samstag eine Besichtigung der Kaffeerösterei des Kolping-Berufsbildungswerkes möglich“, erläutert Gerald Studzinsky, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg und verspricht eine interessante und spannende Messe.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

STEP1 – Die Ausbildungsmesse im Kreis Höxter

Mehr als 70 regionale Aussteller präsentieren ihre Praktika, Ausbildungs- und Studiengänge im Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel

Wie kann der Einstieg nach der Schule gelingen? Diese Frage soll die Ausbildungsmesse STEP1, die nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder in Präsenz im Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel stattfindet, beantworten.

Wenn sich vom 08. bis 10. September endlich wieder die Türen der STEP1 öffnen, warten über 70 regionale Aussteller an den Messeständen darauf, die Jugendlichen kennenzulernen und mit ihnen in den Austausch zu kommen.

Die Bandbreite auf der Messe ist beachtlich, sodass für jeden etwas dabei sein sollte – ob handwerkliche, kaufmännische, soziale oder technische Berufe, Dienstleistungen, Gesundheit, Handel, IT, Industrie oder Verwaltung – ob weiterführender Schulbesuch, Praktikum, Ausbildung oder Studium – die Messe bietet eine Vielfalt an Ausstellern und Möglichkeiten zum Berufseinstieg.

Einen Überblick über die Vielfalt der Aussteller kann man sich bereits jetzt schon über die Berufsorientierungsplattform der STEP1: www.step1-hx.de verschaffen.

Interaktive Hallenpläne helfen dabei, sich auf den Messebesuch vorzubereiten. Zudem erleichtern sie die Orientierung auf der Messe selbst.

Die Ausbildungsmesse STEP1 richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Vorabgangs- und Abgangsklassen. Darüber hinaus ist die Messe auch hervorragend für Studienzweifler oder Absolventen, die sich neu orientieren wollen, geeignet.

Erstmalig werden auf der Messe auch die Universität Paderborn sowie die Fachhochschule der Wirtschaft mit eigenen Ständen vertreten sein und die Angebotspalette der Messe erweitern.

Am Donnerstag und Freitag werden die Schulen aus dem gesamten Kreis Höxter die Messe besuchen. 23 Schulen mit über 2.300 Schülern haben sich bereits vor den Sommerferien zur Messe angemeldet.

Für Eltern mit ihren Kindern eignet sich darüber hinaus ein Messebesuch am Samstag, den 10. September in der Zeit von 10 – 14 Uhr.

„Die Resonanz der Aussteller auf die Ankündigung der Messe war einzigartig. Die Standplätze waren innerhalb kürzester Zeit vergeben, so dass in diesem Jahr auch noch die Gärtnerei auf dem Gelände des Kolping-Bildungswerk sowie weitere Freiflächen genutzt werden“, berichtet Jürgen Behlke, Geschäftsführer der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn und Höxter, stellvertretend für das Organisationteam der STEP1. Das Organisationsteam besteht neben der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn und Höxter, aus der  Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, der Agentur für Arbeit Paderborn – Geschäftsstelle Höxter, dem Schulamt für den Kreis Höxter und der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf des Kreises Höxter.

„Wir sind froh, nach den digitalen Formaten der letzten 1 ½ Jahre, nun wieder eine Präsenzmesse durchführen zu können. Die Ausbildungsmesse STEP1 bietet eine hervorragende Plattform, sich (neu) zu orientieren. Auch die Eltern laden wir herzlich ein, mit ihren Kindern die STEP1 zu besuchen, um die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten kennenzulernen – Eltern spielen schließlich nach wie vor im Berufsorientierungsprozess ihrer Kinder eine wichtige Rolle. In diesem Jahr haben wir erstmalig einen eigenen Messestand für Eltern, die sogenannten „Elternecke“ eingeplant. Hier können sich Eltern von Vertretern des Veranstalterteams umfassend informieren und beraten lassen. Auch für das leibliche Wohl vor Ort wird bestens gesorgt. Darüber hinaus ist am Samstag eine Besichtigung der Kaffeerösterei des Kolping-Berufsbildungswerkes möglich“, erläutert Gerald Studzinsky, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg und verspricht eine interessante und spannende Messe.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Titel

Nach oben